Verbunden fürs Leben.

Wir sind die Burschenschaft Frankonia, die älteste Burschenschaft am Ort. Eine studentische Gemeinschaft, die seit 160 Jahren Generationen von Akademikern fachübergreifend verbindet und aus der lebenslange Freundschaften entstehen. Eine Gemeinschaft, die das Studium ihrer Mitglieder fördert und bereichert. Ein Netzwerk für generationsübergreifende Kontakte, in dem Zusammenhalt großgeschrieben wird. Dieses Jahr feiern wir 160 Jahre Einig und Treu!

Offen für alle.

Unsere Türen stehen grundsätzlich jedem in der Region immatrikulierten Studenten offen, der sich mit Engagement in unsere Gemeinschaft einbringen möchte – völlig unabhängig von Herkunft, Konfession, Parteizugehörigkeit oder politischer Einstellung. Allerdings widerspricht jegliche Form von Extremismus unseren Wertvorstellungen. Denn als traditionelle Burschenschaft treten wir für ein vereintes, demokratisches und freies Deutschland ein.

Unabhängig und liberal.

Wir sind eine fakultativ schlagende und farbentragende Studentenverbindung, in der allgemeine Sportlichkeit, kollektiver Spaß und persönliche Verantwortung gleichermaßen Platz finden. Wir sind traditionsbewusst, weltoffen und zukunftsorientiert, gehören keinem Dachverband an und leben Liberalität. Einig und Treu – seit 1856.

Veranstaltungen

Oktober 2020

Donnerstag, 29.10.2020
Business, Plattform, Netzwerk – Geben und Nehmen im Beruf
Workshop mit Stephan Peters, Dipl. Betriebswirt und MBA Sportmanager

November 2020

Donnerstag, 05.11.2020
Vorlesungsbeginn
Samstag, 14.11.2020
Mut zur Freiheit, 30 Jahre deutsche Einheit
Vortrag von Siegbert Schefke, freier Journalist, Buchautor und Zeitzeuge der Wende
Donnerstag, 26.11.2020
Wohlstand-Schmutz und Ökostrom?
Geschichte und Zukunft des Automobils. Vortrag von Dr. ing. Holger Steindorf, Leiter Produktion Buses Daimler AG

Burschenschaft Frankonia zu Heidelberg